FAQ

Das Prüfungsamt erkennt die Bescheinigung über das Bestehen der Bachelorarbeit mit mindestens „ausreichend“ nicht an. Was tun?

Der Erstgutachter kann ein Schreiben ausstellen auf welchem vermerkt ist, dass du deine Bachelorarbeit mit mindestens „ausreichend“ bestanden hast und somit erfolgreich dein Studium beendest. Seit einigen Wochen akzeptiert das Prüfungsamt diese Schreiben jedoch nicht mehr. Begründung hierfür ist, dass das Prüfungsamt nur Abschlussnoten eintragen kann, mit einer solchen Bescheinigung können sie nichts anfangen. Einige Arbeitgeber oder Universitäten verlangen jedoch trotz allem einen Abschlussnachweis. Versuch einfach dieses Schreiben direkt beim Arbeitgeber bzw. bei der Universität einzureichen. Im Normalfall reicht das vollkommen aus.

 

Muss ich die Credit Points für das Nebenfach komplett in einem Modul ableisten?

Nein. Die Credit Points für das Nebenfach kannst du auch gestückelt erbringen, d.h. z.B. 3 CP aus einem Kurs der Studierwerkstatt und 3 CP aus einer Veranstaltung in Erziehungswissenschaften. Welche Veranstaltungen zu besuchst ist eigentlich egal, in einigen Fällen ist es jedoch besser vorher abzuklären ob eine solche Veranstaltung akzeptiert wird oder nicht.

An dieser Stelle nochmal weitere Informationen die kürzlich von Britta Schowe bekannt gegeben worden sind:

Sie dürfen in M 19 (Nebenfach) frei wählen aus dem Veranstaltungsangebot der Universität Bremen. Alle Lehrangebote, die mit CP vergütet werden, können prinzipiell anerkannt werden. Dazu zählen bspw. auch Veranstaltungen des Fremdsprachenzentrums oder der Studierwerkstatt. Der Studiengang selbst bietet in diesem Wintersemester sogenannte Ergänzungsmodule an und im Sommersemester jeweils studiengangspezifische Angebote zu M 17, M 18 und M 22. Angebote zum E-General-Studies finden Sie hier: http://mlecture.uni-bremen.de/egs/
Am unteren Ende des Veranstaltungsverzeichnisses sind weitere Angebote aufgelistet: http://www.uni-bremen.de/studium/lehrveranstaltungen/veranstaltungsverzeichnis.html

Zeitpunkt: Isb. an die Erstsemester hier noch mal der Hinweis: Sie können die 6 CP im Bereich General Studies (hierzu gehören offiziell M 17-19 und M 22) in einem Semester Ihrer Wahl ableisten (müssen also nicht bis zum 6. Semester warten wie es der Studienverlaufsplan suggeriert).  Prüfungsleistungen: Grundsätzlich liegt es in der Verantwortung der Lehrenden zu bestimmen, welche Prüfungsleistungen Sie verlangen. Bsp.: Sie möchten ein Modul in einem anderen Studiengang belegen, das dort regulär mit 15 CP ausgewiesen ist. Sie benötigen aber nur 6 CP (oder nur 3 bzw. 2 CP). Der Lehrende entscheidet, ob er Ihnen ein Teil der Prüfungsleistungen erlässt, eine spezielle Prüfung anbietet oder Sie regulär alle Prüfungsleistungen ableisten müssen. Alternativ können Sie sich natürlich auch gezielt Angebote suchen, die mit der von Ihnen benötigten CP-Anzahl versehen sind. Teilung der 6 CP: Der Bachelorprüfungsausschuss hat beschlossen, dass die 6 CP geteilt werden können in 2 x 3 CP oder 3 x 2 CP. Die gestückelten CP können auch aus verschiedenen Lehrangeboten anerkannt werden, also bspw. 3 CP Speed-Reading (Studierwerkstatt) und 3 CP Organische Chemie. Herr Prof. Henning hat bzgl. der Teilung immer dazu geraten, möglichst alle 6 CP in einem Lehrgebiet zu belegen, da die General Studies-Veranstaltungen später auf dem Zeugnis ausgewiesen sind und Sie als Vollfächler dadurch eine Art Nebenfach bzw. Spezialisierung (in einem anderen  Fach) bescheinigt bekommen.

Anerkennung: Auf Pabo finden Sie das Formular: Bescheinigung über den Erwerb von Credit Points im Wahlpflichtbereich 2/ General Studies. Bitte füllen Sie dieses Formular aus und lassen CP und Note vom Veranstalter  eintragen und unterschreiben. Diesen Schein müssen Sie beim ZPA abgeben. (Dies gilt nicht für die Leistungsnachweise vom FZHB und der Studierwerkstatt, denn die dort ausgestellten LN´s können in der Form beim ZPA eingereicht werden. )
Ein Ratschlag des ZPA lautet, die GS-Scheine zunächst  zu sammeln. Evtl. kristallisiert sich bei Ihnen im Verlaufe des Studiums eine Spezialisierung heraus, die Sie gerne im Zeugnis ausgewiesen haben möchten.  Das ZPA tauscht keine bereits abgegebenen GS-Scheine aus.  Siehe hierzu auch die FAQ des ZPA: http://www.uni-bremen.de/pabo/faq.html

Sind externe Gutachter für die Bachelorarbeit erlaubt?

Ja, für die Bachelorarbeit sind externe Gutachter zugelassen. Trotzdem empfiehlt es sich gleich zu Beginn mögliche Probleme abzuklären.

 

Ich möchte aus einem anderen Studiengang bzw. von einer anderen Uni nach Bremen wechseln. Kann ich mir meine Leistungen anerkennen lassen?

Leider liegen uns als Fachschaft keine Erfahrungsberichte zu einem Wechsel zur Uni Bremen bzw. zum Wechsel aus einem anderen Studiengang vor, da die Zulassungen zentral bearbeitet werden und die Anerkennung von bisherigen Studienleistungen immer eine Einzelfallentscheidung ist. Wie groß deine Chancen für einen Wechsel sind und inwieweit dir dein bisheriges Studium anerkannt werden kann, können wir dir daher leider nicht sagen. Am besten wendest du dich hierzu an Herrn Prof. Dr. Dietmar Heubrock (heubrock@uni-bremen.de bzw. 0421/218-68790). Er leitet den Bachelorprüfungsausschuss und kann dir sicherlich Auskunft geben, was studiengangsspezifische Voraussetzungen oder die Anerkennung von externen Studienleistungen angeht.
Außerdem kannst du dich auch an das Sekreteriat für Studierende wenden (http://www.sfs.uni-bremen.de/), das universitätsweit die Zulassungen bearbeitet. Allgemeine Informationen zu einem Wechsel an die Uni Bremen erhältst du außerdem unter http://www.uni-bremen.de/?id=1133.

International affairs:

Wendet euch an:

Prof. Dr. Claudia Born (cborn@uni-bremen.de bzw. 0421 218-68872): responsible for international affairs concerning psychology

International Office (jkemper@uni-bremen.de bzw. 0421 218-60361): helps international students with the wish to study in Bremen

 

Wann haben die Lehrenden ihre Sprechstunde?

Die aktuellen Sprechzeiten der Lehrenden (sowohl im Semester wie auch in der vorlesungsfreien Zeit) findet ihr immer unter „Studium“ –> „Sprechzeiten HL und WiMi“

 

Anmeldung bei PABO für die Modulprüfungen

Ab sofort gilt bei Anmeldungen für die Prüfungen der Module die neue Prüfungsordnung. D.h. ihr könnt euch auch bis zu den angegebenen Terminen (Fristen) auch ohne Angabe von Gründen wieder abmelden.
Es gibt keine automatischen Wiederholungsprüfungen mehr. Falls ihr eine Prüfung nicht bestanden habt, dann habt ihr 3 Semester Zeit, euch selbst neu anzumelden, um die Prüfung zu bestehen.
Alle Modulprüfungen werden zukünftig mindestens einmal pro Semester angeboten. Ihr könnt euch also von vornherein auch erst zu einem späteren Zeitpunkt erstmals zur Prüfung anmelden – dann zählt ab diesem Anmeldezeitpunkt die 3-Semester-Regelung.

 

Wie suche ich im SuUb-Katalog nach E-Books?

Sucht man in der Suchmaschine der Bibliothek nach dem Titel des Buches, wird angezeigt, ob das Buch als E-Book oder in gedruckter Form oder in beiden Versionen verfügbar ist. Das es sich um ein elektronisches Buch handelt, ist an dem kleinen Icon und dem gelben Punkt erkennbar. Dann klickt man auf den beim E-Book angegebenen Link und kommt somit auf die Verlagsseite (z.B. Springer). Die Seiten der Verlage sind immer unterschiedlich. Meist ist es sinnvoll, nach dem PDF-Symbol Ausschau zu halten. Bei Springer empfiehlt es sich, auf den Link „Contents“ zu gehen (befindet sich auf der linken Seite). Dann werden einem die einzelnen Kapitel angezeigt. Springer erlaubt das Herunterladen oder Drucken einzelner Kapitel (das ist recht großzügig; andere Verlage wie UTB erlauben nur das Lesen). In diesem Fall könnt ihr dann über „Download PDF“ die Informationen herunterladen. Es wird dann der Adobe Reader gestartet, mit dem man wie bekannt arbeiten kann.

Wenn man generell nach E-Books in der Bibliothekssuchmaschine sucht, ist es am besten, man gibt Thema oder Buchtitel/Autorenname ein und schränkt danach über „Ergebnis eingrenzen“ -> „Medientyp: E-Book“ die Treffer auf das gewünschte Medium ein.